Erwerbsminderung

Die Erwerbsminderung wird auch mit MdE abgekürzt. Sie ist nicht mit dem Begriff Arbeitsunfähigkeit gleichzusetzen. Ist ein Versicherter länger als 26 Wochen um mindestens 20 vom Hundert in der Erwerbsfähigkeit gemindert, erhält er nach §§ 56ff. SGB VII eine Verletztenrente.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© 2018 Rechtsanwalt Bork | Fachanwalt für Arbeitsrecht | Anwalt für Sozialrecht Anwalt für Verkehrsrecht | Anwalt für Reiserecht | Berlin Charlottenburg Wilmersdorf Steglitz Zehlendorf