Fachanwalt

Der Titel Fachanwalt bzw. Fachanwältin wird durch die jeweils zuständige Rechtsanwaltskammer verliehen. Mit diesem Procedere ist eine objektive Prüfung der erforderlichen Qualifiaktion und Spezialiserung des Rechtsanwalts garantiert.

 

Voraussetzung für die Verleihung eines Fachanwaltstitels ist zunächst, dass man mindestens 3 Jahre als Rechtsanwalt tätig ist. Zudem muss man eine theoretische Fortbildung absolviert haben, die mindestens 120 Zeitstunden andauert. Der entsprechende Lehrgang endet mit einer Prüfung von mehreren fünfstündigen Klausuren. Weitere Voraussetzung ist, dass man umfassende praktische Erfahrungen auf dem Rechtsgebiet gesammelt hat, für welches man den Fachanwaltstitel anstrebt.

 

Der Fachanwaltstitel wird wieder aberkannt, wenn man nicht jährliche eine bestimmte Anzahl von Fortbildungen nachweist.

 

Kontakt

 

Saßnitzer Str. 1 - 14199 Berlin

Telefon: 030 / 89 70 20 - 63

Telefax: 030 / 89 70 20 - 65

 

info@bork-rechtsanwalt.de

oder nutzen Sie das

 

 

Rechtsanwalt Bork auf Google+

 

Impressum / Haftung

 

Haftungsausschluss

Hinweis §§  36, 37 VSBG

Datenschutz

Impressum

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© 2016 Rechtsanwalt Bork | Fachanwalt für Arbeitsrecht | Anwalt für Sozialrecht Anwalt für Verkehrsrecht | Anwalt für Reiserecht | Berlin Charlottenburg Wilmersdorf Steglitz Zehlendorf